Fotowettbewerb

Fotowettbewerb der Daetz-Stiftung zum Thema “WIR”

Zeigt uns Eure Interpretation von „WIR“ und nutzt die Chance, Geldpreise zu gewinnen und Euer Foto in verschiedenen regionalen Ausstellungen zu sehen!

  1. Preis: 250,00 €
  2. Preis: 175,00 €
  3. Preis: 100,00 €

WAS MÜSST IHR DAFÜR TUN?

Ladet bis zum 15.05.2019 Euer Foto / Fotocollage auf dieser Webseite mit den notwendigen Angaben hoch. Falls der Upload aus technischen Gründen nicht klappt, könnt ihr alternativ auch eine Mail mit eurem Foto und eurer Anschrift an wettbewerb@daetz-stiftung.org senden.

Danach startet ein öffentliches Voting und die fünf Fotos mit den meisten Likes kommen Mitte Juni 2019 in die Endbewertung durch eine fachkundige Jury. Die Prämierung findet öffentlich statt (Datum wird noch bekannt gegeben).

 

BITTE BEACHTET UNSERE TEILNAHMEBEDINGUNGEN!

  1. Voraussetzung: Teilnahmeberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lichtenstein (Sachsen) sowie aus deren Eingemeindungen. Aufgrund des öffentlichen Votings ist für die Teilnahme am Fotowettbewerb von unter 18-Jährigen die Vorlage der unterschriebenen Einverständniserklärung der Eltern (siehe unten) zwingend erforderlich. Andernfalls werden die eingereichten Bilder nach Ablauf der Einsendefrist von unserem Server gelöscht. Bei Volljährigkeit genügen die Bestätigungen auf der Webseite. Ausdrücklich ausgeschlossen sind Einsendungen, die beauftragte Dienstleister (wie etwa Gewinnspiel-Services) für ihre Kunden/Mitglieder vornehmen.
  2. Technische Daten: Die Bilder müssen als JPEG-Datei auf der benannten Webseite hochgeladen werden und eine hohe Auflösung besitzen (mindestens 2 MB, maximal 5 MB).
  3. Inhaltliche Anforderungen: Im Vordergrund steht die kreative, inhaltlich anspruchsvolle Leistung der Teilnehmer, sich mit dem Begriff „WIR“ auseinanderzusetzen. Das können Themen zur Familie, zu Freunden, zur Schule, zur Kultur, zur Stadt Lichtenstein, zum Land oder auch zur globalisierten Welt sein. Die fotografische Leistung, also das richtige technische Fotografieren, rückt in den Hintergrund. Es werden daher auch Fotos / Fotocollagen zugelassen, die mit einer digitalen Bildbearbeitung retuschiert oder nachbearbeitet wurden. Nicht zugelassen werden pornografische, rassistische und in jeder Hinsicht diskriminierende Darstellungen.
  4. Urheberrechte: Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte an eingereichten Fotos verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat, dass das Foto frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Foto veröffentlicht wird. Der/die Teilnehmer/in wird Vorstehendes beim Hochladen des Fotos versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmer/in die Daetz-Stiftung von allen Ansprüchen frei.
  5. Nutzungsrechte: Jede/r Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, dass die Einsendungen von der Daetz-Stiftung für weitere Veröffentlichungen im Bereich Print (u.a. für Ausstellungen), Internet und Social Media unentgeltlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt genutzt werden dürfen. Die Daetz-Stiftung versichert, dass die Fotos nicht verkauft werden, durch eine Veröffentlichung die Rechte Dritter nicht verletzt werden und die Teilnehmer als Urheber angegeben werden.
  6. Bekanntgabe der Gewinner: Für alle gültigen Einsendungen findet vom 16.05.2019 bis 15.06.2019 ein öffentliches Voting (u.a. auch über Social Media) statt. Aus den fünf Fotos mit den meisten Likes kürt eine Jury die Gewinner. Die Besetzung der Jury legt die Daetz-Stiftung nach freiem Ermessen fest. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und auf einer öffentlichen Veranstaltung gekürt.
  7. Datenschutz: Die von den Teilnehmern eingegebenen Daten werden zur Durchführung des Fotowettbewerbes gespeichert und genutzt, sowie zur Auskehr der Gewinne. Soweit Teilnehmer einer weitergehenden Verwendung ausdrücklich zugestimmt haben, werden die Daten zu den im Rahmen der Zustimmung genannten Zwecken verwendet. Einer etwaigen Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Markt-/Meinungsforschung oder der Werbung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Ohne Zustimmung erfolgt keine Weitergabe an Dritte, ebenso keine Verwendung zu Werbezwecken.
  8. Sonstiges: Die Daetz-Stiftung behält sich vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder bei Versuchen, den Ablauf des Gewinnspiels unzulässig zu beeinflussen, beispielsweise durch Einschaltung von Strohleuten. Das Gewinnspiel kann aus wichtigem Grund beendet oder unterbrochen werden, insbesondere wenn der planmäßige Ablauf manipuliert oder sonst gestört wird, wie etwa bei Hacker- oder sog. Bot-Angriffen auf die entsprechenden Online-Seiten.

Der Rechtsweg für den Fotowettbewerb ist generell ausgeschlossen.

 

 

Einverständniserklärung der Eltern

>> Einverständniserklärung der Eltern downloaden und ausdrucken <<

Liebe Eltern,

Ihr Kind hat uns für die Teilnahme an unserem diesjährigen Fotowettbewerb Bilder zur Verfügung gestellt, welche wir im Zuge des Voting-Prozesses auf unseren Webseiten, verschiedenen Social Media-Kanälen und unter Umständen im Rahmen unserer Unternehmenskommunikation verwenden möchten.

Da Ihr Kind noch nicht volljährig ist, benötigen wir ebenfalls das Einverständnis von Ihnen als Eltern und möchten Sie bitten, dieses Dokument unterschrieben an uns zurück zu senden (eingescannt oder abfotografiert per E-Mail an wettbewerb@daetz-stiftung.org reicht aus). Ohne Ihre Zusage ist die Teilnahme Ihres Kindes am Fotowettbewerb ausgeschlossen.

Die Daetz-Stiftung versichert, dass die Fotos nur im Rahmen eigener Marketingmaßnahmen verwendet und nicht an Dritte weitergereicht oder verkauft werden.